Wie Sie die Engpässe in Ihrem eigenen Studio erkennen und beheben können

Finden Sie heraus, wo sich Ihr Prozess verlangsamt, und werden Sie effizienter. 

 
Bottleneck1.jpg
 
 

E-Commerce wird mehr oder weniger durch Geschwindigkeit definiert. E-Commerce bietet seinen Kunden schnelle Bestellungen und schnelle Lieferungen mit nur wenigen Klicks.

Diese neue Art des Einkaufens hat bei den Kunden einen gewissen Bedarf und eine Erwartung geweckt. Jeder möchte die neuesten Kollektionen „sofort” und dass sie morgen nach Hause geliefert werden.

 
 

Deshalb ist „Markteinführungszeit" so wichtig und die Marken, die sie unterschätzen oder zurückbleiben, riskieren den Verlust potenzieller oder derzeit vorhandener Kunden.

Um diesen hohen Marktanforderungen gerecht zu werden, müssen Marken ihre Produktion, insbesondere die Erstellung von Inhalten, stark optimieren, um mit dem rasanten Tempo der digitalen Welt Schritt zu halten.

Um schnell zu sein, müssen Sie untersuchen, was Ihren Prozess verlangsamt. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, besteht darin, in Ihrem eigenen Studio den Detektiv zu spielen und zu beobachten, welche Engpässe in Ihrem Content-Produktionsprozess auftreten. Notieren Sie, wo es langsamer wird und wie Sie diese Vorgänge optimieren können. Und wenn Sie nicht wissen, wonach Sie suchen sollen, können wir Ihnen bei diesem Problem behilflich sein.

 Sie können in der Theorie der Einschränkungen nachschlagen, um sich selbst besser damit vertraut zu machen, wie Ihr Unternehmen so stark ist wie Ihr schwächstes Glied.

Beginnen wir mit einigen häufigen Fallstricken bei der Produktion von Studio-Inhalten:

  • die Speicherkarte fehlt

  • die Kamera funktioniert nicht, wahrscheinlich ist der Port der Kamera defekt

  • das Stativ fehlt oder wurde entfernt

  • es wird sehr viel herumgelaufen (Models oder Stylisten, die umherlaufen und nach Dingen suchen)

  • die Einstellungen der Kamera wurden geändert

  • viel „manuelles" Verschieben von Dateien

Wenn Ihnen irgendetwas bekannt vorkommt, lassen Sie uns daran ansetzen.

 
Bottleneck 2.jpg

1. Unterteilen Sie Ihren Ablauf, um zu sehen, wo Ihre Einschränkungen liegen. 

Sehen Sie sich an, was Sie zurückhält. Notieren Sie sich alles über den/die Tag(e) der Aufnahme und beobachten Sie es sorgfältig. Machen Sie sich auf den Weg, um an einem besonders arbeitsreichen Tag zu ermitteln. Auf diese Weise können Sie sehen, wo Sie am ehesten wertvolle Ressourcen in großem Maßstab verlieren.

 

2. Unterbrechen Sie nicht und versuchen Sie nicht, etwas zu lösen, sondern beobachten Sie einfach

Stören Sie nicht die Arbeit Ihres Teams und geben Sie nicht unbedingt bekannt, was Sie tun. Beobachten und notieren Sie sich einfach Schritt für Schritt, was vor sich geht. Denken Sie daran, dass es hier nicht darum geht, zu urteilen und mit den Fingern auf etwas zu zeigen. Ziel ist es zu sehen, welche Teile Ihres Prozesses verbessert werden können.

3. Analysieren

Wenn Sie mittendrin stecken, können Sie vielleicht nicht so objektiv urteilen und denken. Während Sie den Arbeitsablauf Ihres Geschäfts beobachten, ist es am besten, einfach aufmerksam zu sein und (in Gedanken) Notizen zu machen.

Später, in Ihrem eigenen Büro oder zu Hause, überprüfen Sie, was Sie notiert haben, und fangen Sie an, tiefer darüber nachzudenken, was Sie gesehen und erlebt haben. Sie werden überrascht sein, wie klar Sie objektive Schlüsse ziehen können, wenn Sie sich nicht gezwungen haben, welche zu machen, während Ihr Studio mit vollem Schwung arbeitet.

Bottleneck3.png

4. Suchen Sie nach effektiven und effizienten Lösungen

In den meisten Fällen ist der Grund für die Verlangsamung oder mangelnde Effizienz in Ihrem Studio einfach: Menschen.

Wir sind großartig in kreativen Dingen, aber wir sind nicht dafür angelegt, als Roboter zu arbeiten - ohne Fehler zu machen, ohne Gefühle einzubeziehen oder einfach etwas zu tun, das sich perfekt wiederholt.

Deshalb ist die Automatisierung Ihr Freund. Es gibt so viele großartige Dinge, die wir erreichen können, wenn wir uns einfach auf die wichtigen Dinge konzentrieren und uns von der Automatisierung bei den bedeutungsloseren Aufgaben unterstützen lassen.

Denken Sie daran, bei der Automatisierung geht es nicht darum, die Fähigkeiten der Menschen zu ersetzen. Es geht darum, die Dinge organisierter und effizienter zu machen. Ziel der Automatisierung ist es, immer wieder dieselben Aufgaben so perfekt wie möglich zu wiederholen und auszuführen. In diesen Fällen ist es das Ziel des Menschen, großartige Produkte zu schaffen, herzustellen und in die Welt zu bringen.

Die Automatisierung des Content-Produktions-Workflows Ihres Studios wird die Kreativität Ihres Teams nur anregen und nicht behindern. Wenn Sie ein System haben, das vom Fotografieren bis hin zum automatischen Bearbeiten und Exportieren alles kann (wie z.B. dieses), kann sich Ihr Expertenteam auf die Erstellung und Innovation konzentrieren, anstatt sich mit zeitraubenden, sich wiederholenden Aufgaben zu befassen.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Automatisierung die Kreativität nicht zerstört.

5. Bewerten

Bei der Beobachtung, Analyse und Implementierung neuer Lösungen zur Optimierung in Ihrem Studio stellen Sie sich immer wieder die folgenden Fragen:

  • Erbringt dieser Prozess (den ich gerade beobachte) einen kreativen Mehrwert?

  • Ist es nur geschäftige Arbeit?

  • Ist es sehr lang?

  • Wie lange dauert es?

  • Was braucht man, um es zu automatisieren?

  • Kann es mit besseren Werkzeugen gelöst werden?

Wenn Sie zunächst mehr Überlegungen in Ihren Prozess einbringen, sparen Sie wertvolle Ressourcen wie Zeit, Geld und Mühe auf der ganzen Linie. Überarbeiten Sie weiterhin alles, was Sie verbessern möchten oder was Sie noch nicht verbessert haben.

Bottleneck 4.jpg
 
 
Veselina Gerova